Navigation öffnen
Navigation schließen

Schulsanitäter helfen Mitschülern

In Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst werden an der Verbundschule regelmäßig Schulsanitäter ausgebildet. Freiwillige Schülerinnen und Schüler erhalten jeweils in der Jahrgangsstufe 7 eine vertiefte Ausbildung zum Ersthelfer und qualifizieren sich so, im Schulsanitätsdienst (SSD) mit zu arbeiten. Dabei unterstützen die Schulsanitäter im Rahmen ihrer Möglichkeiten Verletzte oder plötzlich erkrankte Schülerinnen und Schüler und stehen mit ihren orangen Westen in den Pausen auch für kleinere Wehwehchen zur Verfügung. Außerdem erstellen sie Dienstpläne, kümmern sich um die Vollständigkeit der Erste-Hilfe-Taschen und nehmen an Treffen der Schulsanitäter teil. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit an der Verbundschule.

Weitere Informationen über den Schulsanitätsdienst finden Sie auch hier.